Aktuell

Information


Strompreise 2018

(Wallisellen, 30. August 2017)

Wir orientieren Sie über unsere ab dem 1. Januar 2018 gültigen Strompreise. Sie steigen für alle Kundengruppen um rund 5%. Für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt bedeutet dies Mehrkosten von rund 30 Franken pro Jahr.

Die Strompreise setzen sich aus den Positionen Energie, Netznutzung, Abgaben und Gebühren zusammen. Durch systematischen und geschickten Einkauf haben wir für Sie die Energie zu günstigen Preisen beschafft. Daher profitieren Sie ab Januar 2018 von tieferen Energiepreisen.

Andererseits führen Investitionen in das Stromnetz zu höheren Kosten für die Netznutzung. Es ist uns gelungen, diese Mehrkosten mit den tieferen Energiepreisen abzufedern.

Landesweit sorgen höhere Abgaben dafür, dass der Strom teurer wird. Durch das Ja zur Energiestrategie 2050 steigt die Abgabe für die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) um über 50% auf neu 2.3 Rp./kWh.

Die Abgabe an das Gemeinwesen erheben wir im Auftrag der Gemeinde Wallisellen. Sie bleibt für das Jahr 2018 unverändert.

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Stromprodukten und Preislisten. Unser Kundendienst-Team beantwortet Ihre Fragen gerne. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


Energieberatung für Private

Suchen Sie die Energiefresser im Haushalt, oder fragen Sie sich, auf welches Heizsystem Sie bei Ihrem Einfamilienhaus setzen sollen und ob es nicht eine Möglichkeit gibt, mit Sonnenenergie das Warmwasser aufzubereiten? Bei Fragen dieser Art hilft Ihnen Herr Tobias Hofstetter gerne weiter. Er ist der Energieberater der Gemeinde Wallisellen.


Energieberatung für Unternehmen

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihren Energieverbrauch im Unternehmen zu drosseln, die Leistungsspitzen zu brechen, mehr erneuerbare Energien einzusetzen oder gar selbst welche herzustellen? Der Energieberater von die werke nimmt sich gerne Ihren Anliegen und Fragen an. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.