Information


Erdgas/Biogas-Preise ab dem 1. Januar 2019

Energiepreise für Erdgas

Die Beschaffungspreise am europäischen Markt steigen stetig an, Energie wird teurer. Aktuell zeichnet sich keine dauerhafte Entspannung ab, deshalb steigt für unsere Kunden der durchschnittliche Preis für die Kilowattstunde Erdgas um 23%.

die werke setzen als lokal verankerte Versorgerin alles daran, ihren Kunden attraktive Preise anzubieten und verfolgen die Entwicklung am Markt laufend. Änderungen geben wir halbjährlich an unsere Erdgas/Biogas-Kunden weiter.


Vom Grundpreis zum Leistungspreis

Ab 2019 vereinfachen wir für unsere Kunden das Preissystem, der Grundpreis entfällt und wird durch eine neue Leistungsabrechnung ersetzt. Diese Anpassung ist notwendig, weil die Leistungsfähigkeit der Versorgungsnetze immer wichtiger wird. Als Folge davon steigt der Preis, den die Energieversorger für die Vorhaltung der sie beliefernden Netze bezahlen.

Für Anlagen mit weniger als 400kW Leistung verrechnen wir neu einen pauschalen Leistungspreis von CHF 150.- pro Jahr. Damit decken wir die in den letzten Jahren gestiegenen Kosten für die Leistungsvorhaltung.
Für alle anderen Kundengruppen fällt der Grundpreis weg. Die Leistung wird wie bisher abhängig von der effektiv benötigten Anlagenleistung verrechnet. Diese variablen Kosten steigen um CHF 1.50 pro Kilowatt und Jahr.

Abgaben

Die CO2-Abgabe bleibt unverändert bei 1.744 Rp. pro Kilowattstunde.


Erdgas und Biogas

In der Grundversorgung liefern wir Ihnen Erdgas. Der Preis für individuell abonnierte Biogas-Anteile bleibt unverändert und wir übernehmen weiterhin den entsprechenden Anteil der CO2-Abgabe.

Preislisten

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Erdgas/Biogas-Produkten und die Preislisten. Unser Kundendienst-Team beantwortet Ihre Fragen gerne. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Orientierung über die Strompreise ab dem 1. Januar 2019

(Wallisellen, 30. August 2018)

Landesweit wirken sich die Umsetzung der Energiestrategie 2050 und steigende Preise am Energiemarkt aus: Der Strom wird teurer.

Durch gezielten und einen zeitlich gut abgestimmten Einkauf konnten wir für Sie die Energie nach wie vor zu günstigen Preisen beschaffen. Dennoch wirken sich die höheren Preise am Markt auch bei uns aus. Die Preise für die Energie steigen um rund 20%.

Die höheren Netzkosten werden unter anderem durch die gesetzliche Vorgabe der Smart Meter-Einführung getrieben. Bis 2027 müssen 80% aller Zähler umgerüstet sein, was für die Energieversorger mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Zudem wirkt sich der Wegzug von Industriekunden aus Wallisellen negativ auf die Netzpreise aus.

Insgesamt und über alle Kundengruppen betrachtet steigen die Stromkosten durchschnittlich um 4-8 Prozent. Für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt bedeutet dies Mehrkosten von rund 60 Franken pro Jahr.

Wesentliche Veränderungen kommen auf Gewerbekunden mit einem jährlichen Verbrauch von weniger als 50'000 Kilowattstunden zu, die bis Ende 2018 der Kundengruppe Gewerbe ohne Leistungspreis zugeordnet sind. Neue gesetzliche Vorgaben verlangen die Gleichbehandlung mit der Kundengruppe Haushalt. Dies verursacht für diese Unternehmen eine überdurchschnittliche Kostensteigerung. Wir werden unsere Kunden, die davon betroffen sind, direkt informieren.

Positiv wirkt sich aus, dass die Abgaben und Gebühren günstiger werden oder gleich bleiben. Auch die Zuschläge für unsere Ökostromprodukte bleiben unverändert.

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Stromprodukten und die Preislisten. Unser Kundendienst-Team beantwortet Ihre Fragen gerne. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


Energieberatung für Private

Suchen Sie die Energiefresser im Haushalt, oder fragen Sie sich, auf welches Heizsystem Sie bei Ihrem Einfamilienhaus setzen sollen und ob es nicht eine Möglichkeit gibt, mit Sonnenenergie das Warmwasser aufzubereiten? Bei Fragen dieser Art hilft Ihnen Herr Tobias Hofstetter gerne weiter. Er ist der Energieberater der Gemeinde Wallisellen.


Energieberatung für Unternehmen

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihren Energieverbrauch im Unternehmen zu drosseln, die Leistungsspitzen zu brechen, mehr erneuerbare Energien einzusetzen oder gar selbst welche herzustellen? Der Energieberater von die werke nimmt sich gerne Ihren Anliegen und Fragen an. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.